Einen Überblick über das Musikinstrument „Steirische Harmonika“

Sie möchten Harmonika spielen lernen, wissen jedoch zu wenig über das Instrument? Hier gibt es hilfreiche Tipps und Hinweise über das Musikinstrument und was Sie als Anfänger zu beachten haben. Der Beitrag ist aufgeteilt in zwei Abschnitte. In einem ersten, erfahren Sie nützliches Hintergrundwissen über die Steirische Harmonika und ihre Bestandteile . In einem zweiten soll es um Anwendungsbeispiele und die korrekte Ausführung der Finger Haltung gehen.

Ein Überblick über die Bestandteile

Jede Harmonika ist ein sogenanntes Handzuginstrument. Damit werden Bewegungen ausgeführt, die sich in einem gewissen, zeitlichen Wechsel aufeinander beziehen. Hier sind die Wesentlichen Bestandteile exemplarisch aufgelistet.

Der Griffkasten

Viele der Steirischen Harmonika besitzen einen Griffkasten. Durch verschiedenen Tastenreihen, werden unterschiedliche Stimmstöcke erzeugt. In aller Regel besitzt eine Harmonika bis zu vier solcher Stöcke. Hier ist die Variante maßgeblich.

Die Ton Bildung erfolgt über Stimmplatten. Über einem Stimmstock, liegt eine Stimmplatte. Auf dieser wiederum liegt die Stimmzunge. Wenn Sie nun durch Betätigung einer Taste auf dem Instrument die Harmonika bedienen, wird ein Ton erzeugt.

Für das Spielen des Instrumentes ist es davon abhängig, ob Sie mit Zug oder Druck spielen. Hier wird dann ein differenzierter Luftweg erzeugt. Weiterlesen